Auto und Politik

Automobilhersteller bieten Auto für „besorgte Bürger“ an

Ein toller Blick auf die verschneite Landschaft rund um die Beringsee bietet sich den besorgten Bürgern, während ihres chauffierten Langzeiturlaubs.

Stuttgart. Der Verband der deutschen Automobilindustrie (VDA) hat am Samstag entschieden, gemeinsam mit den deutschen Automobilherstellern ein Auto für „besorgte Bürger“ zu entwickeln. Das Fahrzeug soll durch ALG2 gefördert werden und selbst für Leute mit schwachem Hauptschulabschluss einfach zu bedienen sein. Der Clou: Das Auto fährt selbstständig zur Beringsee und schaltet sich dann ab. Sie […]

Kraftpferd-Bundesamt will CO2-Ausstoß von Pferden höher besteuern

pferdesteuer_titelbild

Brüssel. Die EU plant, den CO2-Ausstoß von Pferden innerhalb der kommenden 2 Jahre um die Hälfte zu reduzieren. Hintergrund ist die vermehrte Verwendung von Pferden als Verkehrsmittel für den Arbeitsweg in Großstädten. Hier ist seitdem ein stark erhöhter CO2-Ausstoß messbar, der vor allem auf die Unwissenheit über die Ernährung des Kurzstrecken-Gauls zurückzuführen ist. Das Kraftpferd-Bundesamt […]

Feuerwehr kommt zukünftig auf Schienen

Spezielle Regelung: Wenn die Feuerwehr kommt, müssen Autofahrer auch wieder am Bahnübergang warten.  Bild: ampnet

Berlin. Das Ministerium für Brandbekämpfung (MfB) nähert sich mit einem 10-Punkte-Plan der Umstellung der Feuerwehr auf den Schienenverkehr. Geplant ist die Abschaffung von 60 Prozent der Feuerwehrautos zugunsten von Zügen, die besonders brandgefährdete Punkte täglich abfahren. Firmen- und Hausbesitzer, die einen Brand befürchten, können Schienen zu ihrem Haus legen lassen, um durch die Feuerwehr weiter […]

Die Grünen weihen natürliches Carport ein

Natürliches Carport, Carport aus Naturstein

Wendland. Gemäß dem ökologischen Automobilvertrag von 1998 weihen die Grünen als dritte Etappe eines 20-Jahre-Plans ein natürliches Carport im Wendland ein. Das Carport besteht zu 100 Prozent aus Naturstein und kommt ganz ohne industrielle Fertigung aus. Die Grünen wollen damit ein Zeichen für die ökologische Unterbringung von Fahrzeugen setzen. Das Projekt ist von langer Hand […]

Wer in Hamburg zu häufig bremst, muss mehr Steuern zahlen

Bremssteuer in Hamburg

Hamburg. In der Hansestadt tritt ab Mai 2014 ein neues Modell für die Kfz-Steuer in Kraft, nach dem Autofahrer, die häufig die Bremse betätigen, mehr Steuern zahlen müssen. Hintergrund sind die enormen Straßenverschmutzungen, die durch Bremsenabrieb und Reifenverschleiß zurück bleiben. Unter dem Motto „Hamburg schwimmt mit“ werden Autofahrer aufgefordert, seltener das Bremspedal zu betätigen und […]

Ramsauer: Ab 2016 nur noch Rechtslenker

Deutschland Rechtslenker

Berlin. Bundesverkehrsminister Ramsauer hat in einer Pressekonferenz am vergangenen Dienstag mitgeteilt, dass die EU derzeit Pläne habe, Neuwagen nur noch mit Rechtslenker ausliefern zu lassen. Hintergrund ist eine weltweite Norm für Fahrzeuge, die mit den Japanern, Briten und Neuseeländern besprochen wird. Selbst die USA wollen 2017 eventuell nachrücken und die Herstellung von links gelenkten Fahrzeugen […]

Ramsauer reformiert Punktekatalog nur um Nachbarn zu ärgern

Wollte sich mit Punktereform an seinen Nachbarn rächen, die bessere Autos hatten als er: Bundesverkehrsminister Ramsauer.  Bild: ampnet

Flensburg. Wie gestern bekannt wurde, hat Bundesverkehrsminister Ramsauer das neue Punktesystem nur deshalb entwickelt, um seine Nachbarn zu ärgern. Seit der Reform wurden drei Männern aus seiner Nachbarschaft die Führerscheine entzogen. Laut Ramsauers Mutter, die in ein laufendes Interview mit Auto-Skandal hereinplatzte, sei ihr Sohn neidisch auf die Luxuskarossen der Leute gegenüber gewesen. „Mein Peter […]

Bundeswehr verklagt Citroen wegen fehlerhafter C4-Lieferung

Der Citroen C4 Aircross

Berlin. Die deutsche Bundeswehr zieht gegen den französischen Automobilhersteller Citroen vor Gericht. Im Jahr 2013 hatte sich ein Vertragshändler mit einem Angebot für 50 Tonnen mobiles C4 gewandt. Diese wurden auch nach Plan an die Bundeswehr ausgeliefert. Jedoch stellt man im Heer schnell fest, dass die rund 40 Fahrzeuge bei weitem nicht so schnell explodieren, […]

Auspuffanlagen werden als Briefkästen anerkannt

Abgasanlage Grand Cherokee SRT8

Flensburg. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat Auspuffanlagen als Briefkästen nach dem Postgesetz eingestuft. So können Postboten sich den Weg zur Haustür sparen und Post in Zukunft im Auspuff des in der Einfahrt stehenden Fahrzeuges deponieren. Das Fahrzeug wird dem Empfänger zweifelsfrei durch das Nummernschild zugeordnet. Einmalig bei der Post angemeldet, können Fahrzeuge auch unterwegs als temporäre Briefkästen […]

    Investigative Partner
Apfelfront | aXXarc | Berliner Herold | Beste Zeitung | Der Enthueller | Der Postillon | Die Tagespresse | Die Weltpresse | Dummerang | Eine Zeitung | Elbpresse |
Exot Magazin | Grillratte | Kontrageil | Kojote Magazin | Swiss Lupe | Mutti der Libero | Neue Rheinpresse | Paramantus | Schnatterente | Schöneres Leben | XNews |

| Kontakt | | Impressum |

Auto-Skandal - Skandalöse Automobilnews brandheiß recherchiert und aufgetischt © 2015